Juristische Übersetzungen

Juristische Übersetzungen bestehen, wie der Name schon sagt, aus der Übersetzung von Dokumenten juristischer Natur, unabhängig davon, ob es sich um öffentliche (amtliche Dokumente, die von einer Regierung oder einer öffentlichen Stelle ausgestellt wurden) oder private Dokumente handelt (die zur Regelung eines bestimmten Rechtsgeschäfts zwischen natürlichen oder juristischen Personen geschrieben wurden). Dies können Statuten, Verträge, Testamente, notarielle Urkunden, Zeugnisse, Hochschulabschlüsse usw. sein.

Die Besonderheit der Sprache und die in dieser Art von Text verwendeten Konzepte machen diese Art der Übersetzung zu einer zusätzlichen Schwierigkeit für diejenigen, die keine Ausbildung in diesem Bereich haben. Wie bei Fachtexten üblich, müssen Fachleute, die in einem bestimmten Bereich der Übersetzung tätig sind, in ihrem Arbeitsbereich geschult sein. Im Falle der juristischen Übersetzungen müssen sie also rechtlich geschult sein, damit das Ergebnis eine qualitativ hochwertige Übersetzung ist, die dem Original entspricht.